FUNKE Gesundheit Logo

Kamille Echte – Wirkung

Kamille © Bruno Glätsch

Kamillenblüten wirken entzündungshemmend, antiseptisch, krampflösend und blähungslindernd. Diese Wirkungen werden insbesondere auf den Gehalt an Sesquiterpenen und Flavonoiden zurückgeführt.

Man weiß zum Beispiel, dass alpha-Bisabolol die Freisetzung eines Verdauungsenyzms (Pepsin) im Magen hemmt, was verschiedene Magen-Darmbeschwerden lindert. Die entzündungshemmenden und antimikrobiellen Eigenschaften treten auch bei äußerlicher Anwendung zutage.

Interessanterweise werden der Droge auch beruhigende, angstlösende und muskelentspannende Effekte nachgesagt. Auch der Hautstoffwechsel wird durch Kamille angeregt.

Nebenwirkungen von Kamillenblüten

In sehr seltenen Fällen kann es bei der Anwendung von Kamillenblüten zu allergischen Hautirritationen kommen. Diese beruhen meist auf Verunreinigungen der Echten Kamille mit anderen Kamillearten oder Korbblütengewächsen.

Wechselwirkungen mit anderen Mitteln sind derzeit nicht bekannt.

Autor: Dr. med. Carmen Monasterio

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Heilpflanzen-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte wählen Sie eine Kategorie: