Pfefferminze – Wirkung

Pfefferminze © congerdesign

In Tierversuchen und klinischen Studien konnte nachgewiesen werden, dass Pfefferminzblätter die Galleproduktion anregen und blähungslindernd und krampflösend an der glatten Muskulatur des Verdauungsapparates wirken.

Wirkung von Pfefferminzöl

Pfefferminzöl hat ebenfalls krampflösende und blähungslindernde, jedoch daneben auch antibakterielle Wirkung. Die kühlende Wirkung von Pfefferminzöl beruht auf dem Gehalt an Menthol, welches die Kälterezeptoren beeinflusst und sogar schmerzlindernd wirken kann.

Pfefferminze: Nebenwirkungen

In sehr seltenen Fällen kann es bei der Einnahme von Pfefferminzpräparaten zu leichten Magenbeschwerden kommen.

Wechselwirkungen mit anderen Mitteln sind derzeit nicht bekannt.

Autor: Dr. med. Carmen Monasterio, Fachärztin für Innere Medizin

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Heilpflanzen-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte wählen Sie eine Kategorie: