Soja – Dosierung

Der Trockenextrakt aus Sojabohnen ist Bestandteil verschiedener Nahrungsergänzungsmittel, welche beispielsweise in Form von Kapseln und Tabletten eingenommen werden können. Die Einnahme in Form von Tee ist nicht üblich.

Soja: Empfohlene Tagesdosis

Die empfohlene Tagesdosis für Sojalecithin beträgt bei zu hohen Cholesterinwerten und zur Unterstützung der Leber 1,5-2,7 g der Phospholipide aus Sojabohnen.

Soja – Zubereitung und Lagerung

Die Aufnahme von Sojaprodukten in Form von Tee ist nicht üblich.

Sojabohnen sollten trocken und vor Licht geschützt gelagert werden.

Gegenanzeigen

Derzeit sind keine Wechselwirkungen mit anderen Mitteln oder Gegenanzeigen bekannt.


Autor*in: Dr. med. Carmen Monasterio, Fachärztin für Innere Medizin

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Heilpflanzen-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte wählen Sie eine Kategorie: