Demisexuell: 6 Anzeichen für Demisexualität

Viele Menschen sind demisexuell. Sie wissen aber weder, was Demisexualität bedeutet noch, wie sich diese bemerkbar macht. Das Wort "demi" stammt aus dem Französischen und bedeutet "halb". Während oft körperliche Attribute, Geruch oder Stimme über eine sexuelle Interaktion zweier Menschen entscheiden und ein intensives Kennenlernen und der Charakter des Gegenübers oft in den Hintergrund rücken, verspüren demisexuelle Personen erst Interesse an sexuellen Handlungen, wenn eine emotionale Verbundenheit zwischen beiden Partner*innen herrscht. Demisexuelle Menschen sind ansonsten nicht sexuell aktiv und verspüren auch nicht das Verlangen danach.

Vielmehr reizen Demisexuelle Humor, Intelligenz oder weitere charakterliche Merkmale – für demisexuelle Menschen steht besonders die persönliche Beziehungsebene im Vordergrund. Neben einer romantischen Beziehung können auch gute Unterhaltungen und eine intensive emotionale Verbundenheit für den sexuellen Stimulus sorgen. Da besonders die inneren Werte eine wichtige Rolle einnehmen, können demisexuelle Menschen sowohl an gleichgeschlechtlichen als auch an andersgeschlechtlichen Partner*innen interessiert sein. Ob Sie vielleicht demisexuell sind und wie Sie Demisexualität erkennen, erfahren Sie hier.

Weiterlesen

1. Gemischte Gefühle gegenüber Sexualität

Paar hat Spaß © shutterstock, pink panda
1|6

Demisexuelle haben unterschiedliche Meinungen zu sexuellen Aktivitäten und stehen Sex mit gemischten Gefühlen gegenüber. Demisexuele Menschen nehmen Sex sehr verschieden wahr, sie ...

  • lehnen Sexualität ab und können "Bettgeschichten" anderer nicht nachvollziehen. Sie können aber Sex mit dem*der eigenen Partner*in durchaus genießen.
  • verspüren sexuelles Verlangen, wenn sie Personen besser kennenlernen und verliebt sind. Ansonsten spielt Sexualität eine untergeordnete Rolle.
  • könnten für immer auf Sex verzichten.

Manche demisexuelle Personen masturbieren regelmäßig, wollen aber keine anderen Personen in die sexuelle Aktivität miteinbeziehen. Andere demisexuelle Menschen haben zwar Lust auf Sex, wollen aber keine One-Night-Stands oder Online-Dates ausprobieren.

2. Äußerlichkeiten spielen eine untergeordnete Rolle

Man mit Tüten auf dem Kopf © Getty Images/ViChizh
2|6

Für demisexuelle Menschen muss eine emotionale Bindung zu anderen bestehen, um sich auch sexuell fallen lassen zu können. Aussehen, Geruch und Stimme rücken bei der Partnerwahl in den Hintergrund. Demisexuelle Menschen können zwar andere Personen schön oder ästhetisch finden, eine sexuelle Anziehung entsteht hierbei allerdings nicht. Zudem schwärmen sie selten für Prominente oder fühlen sich zu Fremden hingezogen.

3. Andere Art des Datings

Paar beim Flirten © shutterstock, Rawpixel.com
3|6

Sie haben keine Lust auf Smalltalk, Online-Dating und oberflächliche Gespräche? Demisexuelle Personen finden Menschen aufgrund ihres Charakters und tiefgründiger Unterhaltungen anziehend, auch deshalb wollen Sie niemanden aufgrund von Äußerlichkeiten kennenlernen.

4. Sex ist nicht das Wichtigste in einer Beziehung

Schwules Paar kuschelt © Getty Images/Rawpixel.com
4|6

Demisexuelle Personen denken beim Kennenlernen und in der Beziehung selbst nicht sofort an Sex. Intensive Handlungen wie Zärtlichkeiten austauschen, Kuscheln oder Händchenhalten sowie wichtige intime Gespräche und emotionale Nähe stehen im Mittelpunkt.

5. Dating: Nervosität ist ein großes Thema

Frau beim Flirten © shutterstock, insta_photos
5|6

Dating macht demisexuelle Personen oft nervös, da sie Angst haben, die Erwartung einer frühen sexuellen Interaktion nicht zu erfüllen. Demisexuelle Menschen fühlen sich wohler, Freund*innen zu daten, da bereits eine emotionale Bindung besteht. Eine Alternative sind Online-Bekanntschaften, die schon über einen längeren Zeitraum bestehen. Denn hier wurde bereits emotionale Nähe durch regelmäßiges Schreiben oder Telefonate aufgebaut.

6. Sexuelle Anziehung bezieht sich exklusiv auf eine Person

Verliebtes Paar kocht gemeinsam © Getty Images/George Rudy
6|6

Demisexuelle Menschen fühlen sich einzig und allein zu einer Person hingezogen. Zwischen beiden Partner*innen besteht eine enge Bindung. Körperlich fremdzugehen ist für demisexuelle Menschen ausgeschlossen, auch offene Beziehung kommen für demisexuelle Menschen nicht in Frage.

Aktualisiert: 01.10.2021 - Autor: Alexandra Maul, News-Redakteurin