FUNKE Gesundheit Logo

Merkel und Trump beraten über Coronavirus-Pandemie

US-Präsident wünscht zudem Boris Johnson gute Besserung

Bundeskanzlerin Merkel

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und US-Präsident Donald Trump haben in einem Telefonat über die Coronavirus-Pandemie beraten. Beide hätten dabei vereinbart, "hierzu im engen Kontakt zu bleiben und Möglichkeiten der Zusammenarbeit zu nutzen", erklärte Regierungssprecher Steffen Seibert am Freitag. Weiteres Gesprächsthema war demnach die Lage in Afghanistan.

Trump telefonierte am Freitag auch mit dem britischen Premierminister Boris Johnson, der positiv auf das Coronavirus getestet wurde. "Der Präsident dankte dem Premierminister für seine enge Freundschaft und wünschte ihm eine schnelle Genesung", erklärte das Weiße Haus. Trump und Johnson hätten eine enge Zusammenarbeit vereinbart, um die Coronavirus-Pandemie zu "besiegen" und die Weltwirtschaft anzukurbeln.

Die USA haben inzwischen mehr als 94.000 bestätigte Coronavirus-Infektionsfälle und damit mehr als jedes andere Land der Welt. In Deutschland gab es nach Angaben der Johns-Hopkins-Universität zuletzt mehr als 49.300 bestätigte Infektionen.

Veröffentlicht: 28.03.2020 – Quelle: Agence-France-Presse