FUNKE Gesundheit Logo

AstraZeneca: Bis September Ergebnisse zu Wirksamkeit von Corona-Impfstoff

Produktion der Briten beginnt wegen enormen Bedarfs aber schon jetzt

AstraZeneca arbeitet an Corona-Impfstoff

Das britische Pharmaunternehmen AstraZeneca rechnet für September mit Ergebnissen zur Wirksamkeit seines in der Entwicklung befindlichen Corona-Impfstoffs. "Im September dürften wir wissen, ob wir einen wirksamen Impfstoff haben oder nicht", sagte Unternehmenschef Pascal Soriot am Freitag dem Sender BBC. Um keine Zeit zu verlieren, werde das Mittel aber jetzt schon massenhaft hergestellt.

"Wir fangen jetzt an, diesen Impfstoff zu produzieren", erläuterte Soriot. Der Impfstoff müsse fertig vorliegen, "bis wir die Ergebnisse haben". Damit gehe AstraZeneca zwar ein "finanzielles Risiko" ein, "aber es ist die einzige Weise, um einen Impfstoff verfügbar zu haben, wenn er funktioniert".

AstraZeneca entwickelt das Mittel in Zusammenarbeit mit der Universität Oxford, die britische Regierung fördert das Projekt. Die klinischen Tests des Mittels am Menschen hatten Ende April in Großbritannien begonnen. Soriot sagte, außerdem fänden Tests in Brasilien statt, das sich mittlerweile zum "Epizentrum der Epidemie" entwickelt habe. Rund 10.000 Probanden beteiligen sich demnach an den Tests.

AstraZeneca hat nach eigenen Angaben Verträge für parallele Versorgungswege in Europa, den USA und Asien geschlossen, etwa mit dem Serologischen Institut von Indien (SII) für eine Milliarde Impfdosen für das Schwellenland. Das Institut ist einer der größten Impfstoffhersteller der Welt.

Bereits am Donnerstag hatte die britische Firma mitgeteilt, dass sie einen Vertrag im Umfang von 750 Millionen Dollar (666 Millionen Euro) mit den internationalen Impfbündnissen Gavi und Cepi für die Produktion von 300 Millionen Dosen Corona-Impfstoff geschlossen habe. Die Auslieferung soll Ende des Jahres beginnen.

Seit seinem ersten Auftreten bei Menschen Ende 2019 in China wurden weltweit mittlerweile 6,6 Millionen Ansteckungen mit dem neuartigen Coronavirus nachgewiesen. Mehr als 390.000 Menschen starben, die meisten Opfer haben die USA, Großbritannien und Brasilien zu beklagen. Darüber hinaus hat die Pandemie wegen der Ausgangs- und Reisebeschränkungen massive Folgen für die Weltwirtschaft. Ein wirksamer Corona-Impfstoff gilt als sicherstes Mittel, die Pandemie zu überwinden.

Weltweit werden etwa zehn potenzielle Corona-Impfstoffe bereits am Menschen getestet. Die deutsche Firma Biontech hat in Zusammenarbeit mit dem Pharmariesen Pfizer klinische Tests mit einem potenziellen Impfstoff gestartet.

Veröffentlicht: 05.06.2020 – Quelle: Agence-France-Presse