Ländergesundheitsminister und Spahn beraten über Corona-Krise

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU)

Die Gesundheitsminister der Länder beraten am Mittwoch mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) über neue Maßnahmen gegen die  Corona-Krise. Am Nachmittag (17.00 Uhr) will die Vorsitzende der Gesundheitsministerkonferenz, Berlins Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD), gemeinsam mit Spahn über die Ergebnisse der Videoschalte informieren. 

Bei der Konferenz wollen die Minister von Bund und Ländern zudem über Herausforderungen für das Gesundheitswesen durch den Klimawandel sprechen. Am Dienstag hatten sich Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Ministerpräsidenten der Länder auf strengere Corona-Auflagen verständigt. So soll es abgestufte Obergrenzen von zehn bis 50 Teilnehmern an Privatfeiern geben. Diese Grenzen sollen in Landkreisen mit einer hohen Zahl von Neuinfektionen gelten.

Veröffentlicht: 30.09.2020 – Quelle: Agence-France-Presse