UN-Generalsekretär begibt sich nach Kontakt zu Corona-Infizierten in Isolation

UN-Kreise: Guterres sagt physische Teilnahme an Terminen ab

UN-Generalsekretär Antonio Guterres

UN-Generalsekretär António Guterres hat sich wegen Kontakts zu einem mit Corona infizierten Mitarbeiter in Isolation begeben. Wie die Nachrichtenagentur AFP aus UN-Kreisen am Dienstag erfuhr, sagte der 72-Jährige seine physische Teilnahme an bevorstehenden Terminen ab. Am Mittwochabend sollte Antonio Guterres Ehrengast bei der jährlichen Gala des UN-Presseverbands in New York sein und am Donnerstag an einer Sitzung des UN-Sicherheitsrats teilnehmen.

Der Sprecher des Generalsekretärs, Stéphane Dujarric, wollte die Informationen nicht kommentieren. Vor einigen Tagen hatte er berichtet, dass Guterres seine dritte Dosis eines Impfstoffs gegen Covid erhalten hatte. Der UN-Generalsekretär hatte demnach lange gezögert, ob er sich bereits jetzt erneut impfen lassen sollte, da Millionen von Menschen auf der ganzen Welt immer noch auf ihre erste Dosis warten.

Veröffentlicht: 08.12.2021 – Quelle: Agence-France-Presse