Lifeline Logo

Pille vergessen – was tun?

Pille vergessen

Die Sicherheit der Antibabypille hängt maßgeblich von einer regelmäßigen Einnahme ab. Doch was passiert, wenn man einmal eine Pille vergisst? Holen Sie die Pilleneinnahme innerhalb von zwölf Stunden nach, ist die empfängnisverhütende Wirkung bei Kombinationspillen weiterhin gegeben. Liegen insgesamt mehr als 36 Stunden zwischen zwei Pilleneinnahmen, ist dies jedoch nicht mehr der Fall.

Zeitpunkt des Vergessens ist ausschlaggebend

Je nachdem in welcher Woche Sie die Pille vergessen habe, kann dies unterschiedliche Konsequenzen haben. Generell gilt, dass die Pille mindestens sieben Tage am Stück eingenommen werden muss, damit ein ausreichender Empfängnisschutz besteht. 

  • Pille vergessen in der 1. Woche: Wenn Sie die Pille während der ersten Einnahmewoche vergessen haben, holen Sie die Einnahme so schnell wie möglich nach – auch, wenn Sie dafür zwei Tabletten gleichzeitig schlucken müssen. Die weiteren Tabletten nehmen Sie ganz normal ein.
    Da Sie die Pille nicht sieben Tage in Folge genommen haben, besteht für die nächsten sieben Tage kein ausreichender Empfängnisschutz – Sie sollten also zusätzlich auf andere Verhütungsmethoden zurückgreifen. Falls Sie in der Woche vor der vergessenen Einnahme Geschlechtsverkehr hatten, besteht das Risiko einer Schwangerschaft
  • Pille vergessen in der 2. Woche: Wenn Sie die Pille während der zweiten Einnahmewoche vergessen haben, holen Sie die Einnahme so schnell wie möglich nach – auch, wenn Sie dafür zwei Tabletten gleichzeitig schlucken müssen. Die weiteren Tabletten nehmen Sie ganz normal ein.
    Wenn Sie zuvor alle Pillen regelmäßig eingenommen haben, ist es nicht nötig, auf zusätzliche Verhütungsmaßnahmen zurückzugreifen.
  • Pille vergessen in der 3. Woche: Wenn Sie die Pille während der dritten Einnahmewoche vergessen haben, holen Sie die Einnahme so schnell wie möglich nach – auch, wenn Sie dafür zwei Tabletten gleichzeitig schlucken müssen. Die weiteren Tabletten nehmen Sie ganz normal ein. Wenn die Blisterpackung zu Ende ist, beginnen Sie direkt mit der nächsten Packung, ohne die siebentägige Pause einzulegen. 
    Alternativ können Sie auch die siebentägige Pause vorziehen, indem Sie die Einnahme der Pille abbrechen. Der Tag, an dem Sie die Pille vergessen haben, zählt dabei als erster Tag der Einnahmepause. Nach den sieben Tagen nehmen Sie die Pille wie gewohnt weiter ein. 

Wenn Sie kein Kombinationspräparat einnehmen und eine Pille vergessen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt. Dieser kann Ihnen genau mitteilen, was Sie am besten tun sollten. 

Aktualisiert: 19.10.2017 – Autor: Kathrin Mehner

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?