Tinnitus

Tinnitus äußert sich bei Betroffenen durch permanente Ohrgeräusche wie schrilles Piepen, Pfeifen oder Rauschen und kann zu einem Hörsturz führen oder chronisch werden. Sollten die Geräusche nicht binnen ein bis zwei Tagen abklingen, wird dringend empfohlen einen HNO-Arzt aufzusuchen. Oftmals ist Tinnitus ein Symptom für dahinter steckende Beschwerden oder Krankheiten. Neben Lärmbelastung, Entzündung des Innenohrs und Verletzungen am Trommelfell hat Tinnitus häufig psychische Ursachen und tritt in Verbindung mit Stress auf. Für eine erfolgreiche Tinnitus-Behandlung ist vor allem Ruhe und Erholung sowie ein ausreichendes Maß an Schlaf von Bedeutung.