Lifeline Logo

Lungenkrebs

Lungenkrebs ist nicht nur in Deutschland, sondern auch weltweit eine der häufigsten Krebsarten. Aktives und passives Rauchen sowie Luftverschmutzung spielen bei den meisten Erkrankungsfällen eine entscheidende Rolle. Lungenkrebs macht sich meist erst in einem fortgeschrittenen Stadium mit Beschwerden bemerkbar. Die meisten Patienten leiden an Luftnot und Husten, viele klagen über Unwohlsein im Brustbereich, einige über Schluckbeschwerden. Erste Diagnosestellung erfolgt durch die körperliche Untersuchung, Röntgenaufnahmen und eine Bronchoskopie. Die Unterscheidung zwischen kleinzelligem und nicht-kleinzelligem Karzinom ist wesentlich für die Heilungschancen, da kleinzellige Tumoren sehr rasch wachsen und schon früh Metastasen bilden. Lungenkrebs muss unterschieden werden von Metastasen, also Tochtergeschwülsten anderer Krebsarten, die in die Lunge streuen. Wissenswertes zum Thema Lungenkrebs.