Alkoholismus

Alkoholiker mit Glas und Flasche
© Getty Images/Nes

Unter Alkoholismus wird die Abhängigkeit von Ethanol, also Alkohol, verstanden. Die Sucht nach Alkohol verläuft meist über mehrere Jahre und kann bereits fortgeschritten sein, wenn es von Angehörigen oder Bekannten entdeckt wird. Denn Alkohol ist eine legale Droge, die vielfach von der Werbung positiv dargestellt wird. Immer wieder wird in der Öffentlichkeit und von Fachleuten die Frage diskutiert, ab wann man eigentlich ein Alkoholiker oder Alkoholikerin ist. Gehört zur Sucht nach Alkohol schon das regelmäßige Feierabend-Bier? Entscheiden soll nach Expertenmeinung nämlich nicht nur die Trinkmenge, sondern vor allem auch die Art, Weise und Häufigkeit sein. Ab einem gewissen Zeitpunkt hat eine alkoholkranke Person ihr Trinkverhalten nicht mehr unter Kontrolle, das Beschaffen und das Trinken von Alkohol wird dann zum Lebensmittelpunkt. Wissenswertes zum Thema Alkohol, mögliche Vorbeugung und Therapie.