Lifeline Logo

Rheuma

Da Rheuma ein Oberbegriff für etwa 400 verschiedene rheumatische Erkrankungen ist, kann man kein einheitliches Krankheitsbild zusammenfassen. Alle Rheuma-Arten haben den Schmerz als einheitliches Symptom. Eine ausführliche Anamnese ist daher wichtig, denn die wenigsten Patienten vermuten hinter trockenen Augen, geröteten Handflächen oder Müdigkeit und Depression eine rheumatische Erkrankung. Auch das Behandlungsspektrum bei Rheuma ist dementsprechend vielfältig. Dennoch sollten alle Betroffenen auf eine ausgewogene Ernährung achten, die reich an Vitamin C, Vitamin D und Vitamin E ist, Sport treiben und sich mit Informationen rund um das Thema Cortison befassen. Lesen Sie hier Wissenswertes zum Thema Rheuma.