Lifeline Logo

Malve – Wirkung

Die in der Droge enthaltenen Schleimstoffe bilden bei Kontakt mit Wasser einen schützenden Film auf der Schleimhautoberfläche und lindern so den Hustenreiz. Anthocyanine und die anderen phenolischen Verbindungen haben entzündungshemmende Wirkung.

Malve: Nebenwirkungen und Wechselwirkungen

Derzeit sind keine Nebenwirkungen von Malvenpräparaten bekannt.

Wie alle schleimstoffhaltigen Substanzen kann durch die Aufnahme von Malvenblättern oder -blüten die Aufnahme anderer Arzneistoffe gehemmt werden oder verzögert erfolgen. Daher sollte zwischen der Einnahme von Malvenpräparaten und anderen Arzneistoffen ein Abstand von mindestens einer Stunde eingehalten werden.

Autor: Dr. med. Carmen Monasterio

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Heilpflanzen-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte wählen Sie eine Kategorie: