Nach dem Genuss von Obst kein Wasser trinken?

Wenn wir als kleine Kinder Obst gegessen und danach Wasser getrunken haben, konnten wir damit rechnen, von den Erwachsenen gemahnt zu werden. Denn, so die damalige Meinung, Wasser auf Obst getrunken, erzeugt schlimme Bauchschmerzen. 

Obst und Wasser sind gut bekömmlich

Was diese Warnung unserer wohlmeinenden Eltern oder besser Großeltern betrifft, gibt die Bundesforschungsanstalt für Ernährung Entwarnung. Diese sagt nämlich, die Kombination Wasser und Obst ist durchaus gut bekömmlich.

Begründung: Früher waren im Trinkwasser allemöglichen Keime. Die brachten das Obst im Magen zum Gären, was wiederum die bekannten Folgen hatte, nämlich Blähungen, Bauchweh und Durchfall. Heutzutage ist die Wasserqualität so gut, dass keine Bakterien im Wasser enthalten sind. Obst und Wasser sind folglich doch ein "verträgliches" Paar.

Aktualisiert: 27.04.2012

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?