Regelblutung und Regelschmerzen

Die monatliche Regelblutung ist etwas, worauf viele Frauen gerne verzichten würden. Zusätzlich machen so mancher Frau „die Tage vor den Tagen“ zu schaffen: Das prämenstruelle Syndrom verursacht Stimmungsschwankungen, Depressionen, Heißhunger oder Akne. Bei manchen Frauen kommen Bauchschmerzen hinzu, bei anderen treten diese erst während der Periode auf. Doch gegen vieles ist ein Kraut gewachsen – auch gegen Regelschmerzen und andere Beschwerden. Einige Frauen leiden auch unter einem unregelmäßigen Zyklus. Wenn die Regelblutung ganz ausbleibt, sollte ein Arzt zur Rate gezogen werden – gleich, ob sie bis zum 18. Lebensjahr noch gar nicht aufgetreten ist, oder plötzlich aussetzt.