Prostataentzündung: Symptome und Diagnose

Symptome: Wie äußert sich die Prostatitis?

Alle Formen sind mehr oder weniger schmerzhaft; evtl. kommen weitere Beschwerden und Komplikationen hinzu:

  • Akute Form: Typisch sind ein stark schmerzhafter Harndrang und erschwertes Wasserlassen, Schmerzen im Dammbereich und beim Stuhlgang. Zu Beginn findet sich häufig Blut im Urin. Die Betroffenen haben meist hohes Fieber mit Schüttelfrost und fühlen sich richtig krank. Als Komplikation kann sich die Infektion ausbreiten und es kann zu Entzündungen von Harnblase, Nebenhoden, Nierenbecken, Abszessen bis hin zum lebensgefährlichen septischen Schock (umgangssprachlich Blutvergiftung) kommen.
  • Chronische Form: Von einer chronischen Prostatitis spricht man – unabhängig davon, ob Keime Auslöser sind oder nicht –, wenn die Beschwerden länger als drei Monate anhalten. Auch hier treten Beschwerden beim Wasserlassen und ziehende, stechende oder auch dumpfe Schmerzen im Bereich von Harnblase, After, Damm oder Becken auf, die in den Rücken ausstrahlen können. Die Beschwerden sind allerdings meist weniger stark als beim akuten Krankheitsbild. Manche Patienten klagen auch über Erektionsstörungen und Muskel- oder Gelenkschmerzen.

Prostataentzündung: Wie wird die Diagnose gestellt?

Oft wird der Arzt die Verdachtsdiagnose bereits anhand der geschilderten Symptome stellen. Bei der Tastuntersuchung des Enddarms fühlt sich die Prostata häufig vergrößert an und ist – besonders bei der akuten Infektion – sehr schmerzhaft.

Zur Palette diagnostischer Möglichkeiten gehören die Urinuntersuchung (vor und nach einer Prostatamassage), der Harnröhrenabstrich, die Suche nach Entzündungszeichen und Keimen im Blut, die Ultraschalluntersuchung (z.B. auch zum Ausschluss eines Abszesses) und die Röntgenuntersuchung mittels Kontrastmittel (Urografie). Beim chronischen Schmerzsyndrom des Beckens werden darüber hinaus auch noch Funktionsmessungen der Harnblase und ihrer Schließmuskel durchgeführt (Urodynamik).

Aktualisiert: 08.11.2016 – Autor: Dagmar Reiche

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?