Liebe Nutzerinnen und Nutzer unseres Forums,

wir haben uns entschieden, unser Forum zu schließen, um künftig unseren gesamten Fokus auf den redaktionellen Bereich zu legen. Die bestehenden Beiträge im Forum bleiben jedoch weiterhin als Archiv bestehen.

Es ist leider nicht mehr möglich, sich neu zu registrieren. Bestehende Nutzer können sich derzeit weiterhin einloggen, um ggf. private Nachrichten zu sichern. Die vorhandenen Nutzerprofile und privaten Nachrichten werden jedoch in Kürze gelöscht.

Wenn Sie sich auch weiterhin mit anderen Nutzern austauschen oder Expertenrat einholen möchten, empfehlen wir Ihnen das Lifeline-Gesundheitsforum.


Viele Grüße
Ihr Team von gesundheit.de

Abnehmen mit xenical

Re: Abnehmen mit xenical

Hallo allerseits,

ich habe zwar keine Erfahrung mit Xenical, aber ich studiere Medizin und wir hatten letztes Semester die verschiedenen Medikamente zum Abnehmen besprochen.

Der Wirkstoff in Xenical heißt Orlistat und ist der einzige zugelassene Wirkstoff, der zur Unterstützung der Gewichtsreduktion von Ärzten verschrieben werden darf.
Xenical hemmt ein Enzym der Bauchspeicheldrüse, das für die Spaltung von Nahrungsfetten im Dünndarm verantwortlich ist. Ist das Enzym gehemmt, kann das Fett aus der Nahrung nicht mehr vom Körper aufgenommen werden und wird mit dem Stuhl ausgeschieden. Dadurch sinkt die Kalorienaufnahme und es stellt sich leichter ein Abnehmerfolg ein.
Das funktioniert allerdings nur, wenn die Kalorienbilanz auch tatsächlich negativ ist - man darf also nicht unbesorgt reinhauen, sondern sollte auf eine ausgewogene Ernährung achten.
Als Nebenwirkungen können Fettstühle auftreten und unter Umständen ein Mangel der fettlöslichen Vitamine (Vitamin A, E, D, K). Setzt man das Medikament ab, wird das Fett wieder normal aufgenommen, was bedeutet, dass es zu einem Jojo-Effekt kommen kann, wenn man seine Ernährung nicht umgestellt hat.
Xenical ist somit keine Wunderpille, sondern eine als eine Art "Starthilfe" zu betrachten, durch die das Abnehmen anfangs erleichtert wird. Dauerhaften Erfolg wird man allerdings nur mit einer ausgewogenen Ernährung in Verbindung mit regelmäßiger Bewegung haben.

Ich hoffe, ich konnte euch weiterhelfen!

Viele Grüße,
Carina

  • Beitrag vom 27.12.2013 - 19:41

  • Autor:

    Carina216

Re: Abnehmen mit xenical

guten Tag, ich wollte sagen dass Xenical wirklich eine gute Hilfe fur mich war. Ich habe früher verschiedene Medikament versucht, ich kaufte viele Diätpille, die mir gar nichts halfen. Ich habe sinnlos mein Geld verloren. Glücklicherweise war Xenical die Losung. Ich habe 13 Kilos sorglos abgenommen.

  • Beitrag vom 26.12.2013 - 12:05

  • Autor:

    samira

Re: Abnehmen mit xenical

Hallo, Glückwunsch zum Erfolg. Normalerweise bin ich dagegen, Abnehmen mit Medikamenten zu versuchen. Aber wenn es ein Arzt verschrieben hat, sollte es ok sein. Wie ist der Effekt, wenn man das Medikament wieder absetzt? Bleibt der ansonsten gefürchtete JoJo-Effekt weg?

  • Beitrag vom 22.12.2013 - 05:56

  • Autor:

    Nicky2

Re: Abnehmen mit xenical

Ich kann Ihnen sagen dass man mit Xenical sicher abnehmen kann . Ich habe die Pillen schon mehrmals benutzt und das Medikament kann wirklich gute Resultate geben. Ich habe 15 Kilos mit Xenical verloren. Die Pillen gaben mir kein Problem. Nebenwirkungen hatte ich kleine. alles war in Ordnung und ich bin sehr zufrieden.

  • Beitrag vom 18.11.2013 - 14:47

  • Autor:

    natta77

Re: Abnehmen mit xenical

Hallo, kann das jeder machen? muss man da zu einem ´bestimmten arzt? was kostet das denn? wie lange hast du das gemacht? wie gut war der erfolg, sorry, sehr viele Fragen, aber interessiert mich sehr, kämpfe schon lange mit meinen pfunden!!
Liebe Grüße Rebecca

  • Beitrag vom 20.03.2007 - 12:25

  • Autor:

    rebecca

Abnehmen mit xenical

HI ! ich habe das mit hilfe meines arztes gemacht es ist sehr gut ,natürlich muß man sich einschränken und seine ernährung etwas umstellen aber kann es jeden empfehlen,es ist rezeptpflichtig also muß man es schon mit einem arzt absprechen.man kann alles essen aber es darf der tagesbedarf 60 fettpunkte nicht übersteigen kommt es denoch vor das man mal mehr ißt an familienfesten oder wie auch immer so sollte man das zuviel fett am nächsten tag weniger essen.also bringt echt was wenn man sich daran hält

  • Beitrag vom 14.03.2007 - 12:19

  • Autor:

    Gelöschter Nutzer