Liebe Nutzerinnen und Nutzer unseres Forums,

wir haben uns entschieden, unser Forum zu schließen, um künftig unseren gesamten Fokus auf den redaktionellen Bereich zu legen. Die bestehenden Beiträge im Forum bleiben jedoch weiterhin als Archiv bestehen.

Es ist leider nicht mehr möglich, sich neu zu registrieren. Bestehende Nutzer können sich derzeit weiterhin einloggen, um ggf. private Nachrichten zu sichern. Die vorhandenen Nutzerprofile und privaten Nachrichten werden jedoch in Kürze gelöscht.

Wenn Sie sich auch weiterhin mit anderen Nutzern austauschen oder Expertenrat einholen möchten, empfehlen wir Ihnen das Lifeline-Gesundheitsforum.


Viele Grüße
Ihr Team von gesundheit.de

Nach Genuss von Cola o.ä. Sodbrennen?

Re: Nach Genuss von Cola o.ä. Sodbrennen?

Auf regelmäßigen Cola (und/oder Kaffeekonsum) sollten ALLE 12-jährigen verzichten. Vor allem in diesen Mengen!

Wollte aber auch darauf hinweisen, dass ich Cola (also das Orginal) tatsächlich nicht vertrage. Bekomme davon mindestens stärkeres Bauchzwicken. Ist bei anderen Marken bei mir merkwürdigerweise nicht so.

  • Beitrag vom 23.08.2015 - 19:19

  • Autor:

    birkenfeige

Re: Nach Genuss von Cola o.ä. Sodbrennen?

Es könnte sich um eine Gastritis handeln. Du solltest auf jeden Fall die Cola und den Café einige Tage weglassen.

  • Beitrag vom 01.08.2015 - 15:46

  • Autor:

    Lulu15

Re: Nach Genuss von Cola o.ä. Sodbrennen?

Hallo Finn,

wenn du unter Sodbrennen leidest, dann kannst du dich hier informieren was du dagegen tun kannst.

Ansonsten rate ich dir wie alle anderen auch, deinen Magen mit der schlechten Angewohnheit zu viel Koffein zu dir zu nehmen nicht zu überfordern.

  • Beitrag vom 31.07.2015 - 10:38

  • Autor:

    Vanessa23

Re: Nach Genuss von Cola o.ä. Sodbrennen?

Ganz ehrlich, du solltest vorsichtig sein. In deinem Alter sollte man mit Kaffee und Unmengen Cola aufpassen. Du hast wohl dein Magen vollkommen überfordert, vielleicht bist du zusätzlich noch anfälliger als andere. Sieh bloß zu weniger Koffeeinhaltiges zu trinken. Jetzt schon reagiert dein Körper heftig auf den Konsum. Stell das besser ein bevor es zu spät ist und du ernsthafte Schäden davon trägst.

  • Beitrag vom 17.01.2015 - 12:18

  • Autor:

    DoktorBauch

Re: Nach Genuss von Cola o.ä. Sodbrennen?

Hallo Finn,

Du trinkst mit 12 Jahren (am Abend) Kaffee, 1,5 l Cola und gehst erst um 2 Uhr ins Bett?

Wohnst Du schon alleine oder was stimmt mit Deinen Eltern nicht?

  • Beitrag vom 04.01.2015 - 19:00

  • Autor:

    mickeydee

Re: Nach Genuss von Cola o.ä. Sodbrennen?

Du musst einfach nur aufpassen, das du deinen Magen nicht überreizt. Das heißt Kaffee, Alkohol und Getränke mit Kohlensäure sollten erst mal tabu sein. Meist erholt sich der Magen wieder, wenn du ihn schonend behandelst. Wenn das nicht der Fall ist, kann das ein stressanfälliger Reizmagen sein oder etwas anderes. Dann bitte den Arzt hinzuziehen.

LG
Annika

  • Beitrag vom 07.09.2011 - 11:16

  • Autor:

    annika_blume

Re: Nach Genuss von Cola o.ä. Sodbrennen?

Hallo Finn,

Du solltest darauf achten, weniger Säurehaltiges und Süßes zu Dir zu nehmen, auch die Menge sollte dosiert werden. 1,5 l Cola wirkt säurebildend und ist einfach zuviel auf einen Schlag. Anzunehmen, daß Getränke wie Cola, Kaffee usw. den natürlichen Bedarf des Menschen an reinem Wasser ersetzen könnten, ist ein großer Irrtum und führt früher oder später zu Beschwerden.
Du solltest Dich besser an die Faustregel von 30 ml Wasser pro kg Körpergewicht halten, bei Sport und Hitze entsprechend mehr, am besten solches ohne Kohlensäure.

Gruß
Kurt Schmidt

  • Beitrag vom 12.03.2011 - 08:39

  • Autor:

    schmidt-kurt

Nach Genuss von Cola o.ä. Sodbrennen?

Hallo,

ich binb ganz neu hier. Mein Name ist Finn und ich bin 12 Jahre alt und ich habe ein Problem:

Neulich hatte ich am Abend eine 1,5l Flasche Cola Mix getrunken. Soweit alles gut. Dann bin ich ins Bett gegangen und wache mitten in der Nacht auf. Ich muss immer wieder "rülpsen" aber es kommt nur "heiße Luft" die brennt und ziemlich Übel riecht. Das ist so unangenehm das ich nich schlafen kann. Dann muss ich teilweise im sitzen schlafen, damit das "aufstoßen" wieder zurückgeht das ich wenigstens schlafen kann.

Gestern Abend war ich mit ein paar Freunden im MC Donalds und habe dort einen Latte Macchiato getrunken. Und auch etwas Cola. Gegen 2 Uhr bin ich dann ins Bett. Da ging es mir noch ziemlich gut. Gegen 6.00 wache ich auf (ich hatte auf den Wecker geschaut) und habe wieder dieses Aufstoßen. Diesmal war es um einiges schlimmer. Ich dachte teilweise ich muss mich übergeben. Habe das ganze dann auch nur mit etwas herumlaufen und vorallem den Oberkörper aufrecht halten hinbekommen das ich schlafen wollte...

Das ganze ist mir jetzte schön öfters aufgefallen und da stellt sich mir die Frage:

Ist das Sodbrennen?
Was kann ich dagegen tuhen?
Das ist doch nicht normal das ich davon so aufstoßen muss?!

ich hoffe ihr könnt mir etwas helfen...

MFG
Finn

  • Beitrag vom 12.03.2011 - 00:18

  • Autor:

    Zinnus