Liebe Nutzerinnen und Nutzer unseres Forums,

wir haben uns entschieden, unser Forum zu schließen, um künftig unseren gesamten Fokus auf den redaktionellen Bereich zu legen. Die bestehenden Beiträge im Forum bleiben jedoch weiterhin als Archiv bestehen.

Es ist leider nicht mehr möglich, sich neu zu registrieren. Bestehende Nutzer können sich derzeit weiterhin einloggen, um ggf. private Nachrichten zu sichern. Die vorhandenen Nutzerprofile und privaten Nachrichten werden jedoch in Kürze gelöscht.

Wenn Sie sich auch weiterhin mit anderen Nutzern austauschen oder Expertenrat einholen möchten, empfehlen wir Ihnen das Lifeline-Gesundheitsforum.


Viele Grüße
Ihr Team von gesundheit.de

Atemnot nach Rauchentwöhnung

Re: Atemnot nach Rauchentwöhnung

hi, also ich habe mit 15 jahren angefangen,mit 38 aufgehört. Nun 10 Jahre rauchfrei,bin aktive fussballerin,und habe bitter festgestellt das meine Ausdauer immer schlechter geworden ist und ich total kurzatmig geworden bin.Nach dem Rauchen ist in der Richtung mehr Luft,besser durchatmen nichts wahr geworden...im Gegenteil"! Ich habe seit 1 jahr nachts mit Schleim zu kämpfen und meine Lunge hat schon 1 Jahr nachdem rauchen,halb so viel leistung gebracht wie vorher..ich hatte beim Laufen immer das Gefühl nicht genug Sauerstoff hineinzubekommen...beim Sprint bekam ich manchmal Panik dabei... vorher nie gehabt.. total fit!! Ich erkläre mir das so..mit dem Rauchen (Qualm) weitet man seine Lunge die ist es gewöhnt "Volumen" zu bekommen...hört man auf kommt quasi nichts mehr..sie fällt etwas zusammen,gewöhnt sich nicht "aufgepumpt" zu werden..dann bei aprupter Belastung wo man viel und heftig atmen muss...packt sie das nicht. Ich finde es fast schon frech zu Behaupten wenn man aufhört hat man besser Luft!!! Bei mir ist es viel schlechter geworden..gleich halbes Jahr danach,bei gleichem trainieren..und man hört das ganz oft!! Klar fang ich nicht mehr an deswegen..aber als Sportler ne verdammt bittere Pille!! Erkältungen hatte ich danch auch viel öfters..bis heute...Rauch hält/tötet bakterien ab im Mund..da ich keine Mandeln mehr habe,auch doppeltes Brot...von daher: Von Vorteilen leider nix gemerkt :-(

  • Beitrag vom 24.09.2018 - 20:57

  • Autor:

    manu3333

Re: Atemnot nach Rauchentwöhnung

Lieber Udo,

ich kann Deine Aussage nur bestätigen.
Am 13.07.2008 habe ich aufgehört zu rauchen, da ich kaum noch Luft bekam. Aber, statt einer Besserung bis heute, wird meine Atmung schlechter. Nur, was mich wundert - ich huste keinen Schleim ab, bzw. ich huste garnicht. Obwohl ich vom Gefühl her, die Bronchien voll Schleim habe (kann auch Einbildung sein). Ich inhalliere Atrovent und nehme
Cortison Tabletten (Decortin 20/Prednison) und hoffe, daß sich die Atmung langsam verbessert.

Liebe Grüße
Walter

  • Beitrag vom 14.11.2008 - 14:01

  • Autor:

    walter

Re: Atemnot nach Rauchentwöhnung

hatte das gleiche Problem, mein Arzt hat mir ein Astmaspray gegeben. Hat geholfen.

  • Beitrag vom 18.12.2007 - 15:59

  • Autor:

    werner63

Re: Atemnot nach Rauchentwöhnung

Grüß dich Udo
also ich habe im november 2005 mit dem rauchen aufgehört nach 18 jahre rauchen, und habe glaube ich alle nebenwirkungen gehabt die man haben kann
schlaflose nächte
schweissgebadet wach geworden nachts
innerliche unruhe
nervös
gereitzt
und wie du es auch hast habe ich bis heute das gefühl das ich weniger atme bzw. schlechter luft kriege als vorher
der hausarzt und der lungenarzt haben bei mir nichts festgestellt.
die haben nur gesagt das die lunge sich aufblässt wenn man raucher ist, und wenn man aufhört das sie sich zusammen zieht und es nach und nach wieder in ihren ursprung zurück geht
ich hoffe man hört voneinander
mfg christian

  • Beitrag vom 28.05.2007 - 11:24

  • Autor:

    Gelöschter Nutzer

Atemnot nach Rauchentwöhnung

Hallo
Bin seit 4Wochen kein Raucher mehr,habe davor 25Jahre lang ca 1PackungZigaretten am Tag geraucht.Seit dem ich aufgehört habe,meine ich ,daß ich kurzatmig und schlechter Luft bekomme.Oder bilde ich mir das nur ein? Hab doch aufgehört,müßte doch jetzt besser Luft bekommen wie zuvor.
Für Antworten wäre ich Dankbar

Udo

  • Beitrag vom 27.05.2007 - 18:13

  • Autor:

    Gelöschter Nutzer