Liebe Nutzerinnen und Nutzer unseres Forums,

wir haben uns entschieden, unser Forum zu schließen, um künftig unseren gesamten Fokus auf den redaktionellen Bereich zu legen. Die bestehenden Beiträge im Forum bleiben jedoch weiterhin als Archiv bestehen.

Es ist leider nicht mehr möglich, sich neu zu registrieren. Bestehende Nutzer können sich derzeit weiterhin einloggen, um ggf. private Nachrichten zu sichern. Die vorhandenen Nutzerprofile und privaten Nachrichten werden jedoch in Kürze gelöscht.

Wenn Sie sich auch weiterhin mit anderen Nutzern austauschen oder Expertenrat einholen möchten, empfehlen wir Ihnen das Lifeline-Gesundheitsforum.


Viele Grüße
Ihr Team von gesundheit.de

Lippen wund+eitrig

Re: Lippen wund+eitrig

Du kannst natürlich direkt auch was antiseptisches drauf machen, das würde halt auch die eiterbildung eindämmen, zb mit horviflor!

  • Beitrag vom 26.09.2010 - 21:18

  • Autor:

    cassandra

Re: Lippen wund+eitrig

Am besten gehst du mal zum Arzt, er kann dir ein entsprechendes Mittel gegen die Entündung geben. Für zuhause kannst du echten Imker-Honig auf die Lippen machen, da er Enzyme enthält die die Heilung beschleunigen. Das macht man vorrangig bei trockenen Lippen so. In der Apotheke gibt es sicherlich Tropfen, die du dir gegen das "Lippenkauen" geben lassen kannst, ich denke da an etwas bitteres, vielleicht ein Öl, damit du nicht mehr darauf rumkaust. Es gibt so etwas für Babys, vielleicht fragst du einfach mal dort. Da Schleimhäute, wie Lippen schnell heilen, dauert das wohl nur ein paar Tage, wenn du es hinbekommst nicht darauf zu kauen.
Im Übrigen gibt es auch Mittel gegen Nägelkauen, die bitter schmecken und man freiwillig aufhört daran zu kauen.

  • Beitrag vom 26.09.2010 - 11:12

  • Autor:

    dia40

Re: Lippen wund+eitrig

Hallo, ich hatte auch schon einmal ein ähnliches Problem. Ich habe damals vom Arzt ein sehr gutes Mittel bekommen und dann war es nach ein paar Tagen weg.
Leider weiß ich nicht mehr wie das mittel hieß. Ich schaue mal nach und melde mich hier wieder.

Gruß, Reinhilde

  • Beitrag vom 22.09.2010 - 11:58

  • Autor:

    Reinhilde

Re: Lippen wund+eitrig

Eine richtige Entzündung geht mit Bepanthen nicht weg:-( Da musst du schon was richtiges vom Arzt bekommen, vllt dann leider auch mit Cortison:-(

  • Beitrag vom 14.12.2009 - 21:21

  • Autor:

    cassandra

Re: Lippen wund+eitrig

Hallo Kilala,

da hier offensichtlich ein psychisches Problem dahinter steckt, werden Sie die sich verlagernden Beschwerden nicht los werden.
Sie sollten daher mit sich zu Rate gehen, wie Sie Ihr vielleicht selbst erkanntes Problem lösen können oder eine(n) Psychotherapeute(i)n aufsuchen.

Frdl. Gruß
Kurt Schmidt

  • Beitrag vom 23.02.2009 - 07:24

  • Autor:

    Gelöschter Nutzer

Lippen wund+eitrig

Hallo zusammen,

ich habe mich hier angemeldet, weil ich ein wenig ratlos bin-vielleicht könnt ihr mir ja helfen?!

Ich hab ewig an meinen Fingernägeln gekaut...aber seit ich künstliche Nägel draufhabe, habe ich mir ein anderes nervöses Habitat zugelegt: Ich kaue bzw. beisse mit meinen Zähnen auf meiner Unterlippe herum. Tja, und wie es kommen musste, hat sich da jetzt entzündet! Ich habe mehrere schmerzhafte gelb-entzündete Bläschen auf der Unterlippe, und ich weiss nicht, wie ich sie wieder weg bekomme!

Weil es näßt, behandle ich die Wunde bisher mit Optinisept, und sonst schmier ich Bebantensalbe drauf- aber wirklich besser wird es leider nicht :-( was kann ich tun?

  • Beitrag vom 22.02.2009 - 15:03

  • Autor:

    kilala