Liebe Nutzerinnen und Nutzer unseres Forums,

wir haben uns entschieden, unser Forum zu schließen, um künftig unseren gesamten Fokus auf den redaktionellen Bereich zu legen. Die bestehenden Beiträge im Forum bleiben jedoch weiterhin als Archiv bestehen.

Es ist leider nicht mehr möglich, sich neu zu registrieren. Bestehende Nutzer können sich derzeit weiterhin einloggen, um ggf. private Nachrichten zu sichern. Die vorhandenen Nutzerprofile und privaten Nachrichten werden jedoch in Kürze gelöscht.

Wenn Sie sich auch weiterhin mit anderen Nutzern austauschen oder Expertenrat einholen möchten, empfehlen wir Ihnen das Lifeline-Gesundheitsforum.


Viele Grüße
Ihr Team von gesundheit.de

Kann man mit 45 noch schwanger werden?

Re: Kann man mit 45 noch schwanger werden?

Wer gerne noch ein Kind bekommen möchte, wird sich sicher bald zu einer Fruchtbarkeitsbehandlung entschließen, um die Chance auf eine Schwangerschaft zu erhöhen. Je älter eine Frau ist, desto schneller sollte zielgerichtet vorgegangen werden, damit er Zeitverlust möglichst gering ist. Eine ausführliche Beratung ist dazu unerlässlich. Bei der Beratung sollten die Grenzen und die Möglichkeiten einer Behandlung ebenso ausführlich besprochen werden, wie die Erfolgschancen und die potentiellen Gefahren einer Schwangerschaft und Geburt in diesem Alter. Auch die Kosten sind ein wichtiger Aspekt. Nicht immer übernehmen die Krankenkassen die zum Teil erheblichen Kosten. Sie sollten sich vorher erkundigen.Frauen, die mit 40 oder später schwanger werden, sind gelassener und entspannter, sie haben viel Lebens- und Berufserfahrung und konzentrieren sich mehr auf ihr Kind. Das Gefühl, etwas zu verpassen beziehungsweise auf etwas verzichten müssen, stellt sich bei den späten Müttern seltener ein. Die Wahrscheinlichkeit auf natürlichem Wege schwanger zu werden, liegt im Alter von 40 bei ungefähr 5 Prozent. jetzt die Reproduktionsmedizin hat in den letzten Jahren große Fortschritte gemacht…Während die Erfolgsrate einer IVF mit einem Alter über 35 eher abfällt, bleibt die Möglichkeit, Eizellspender einzusetzen.
Für Frauen in ihren 40ern, die Spender-Eizellen von Frauen im Alter zwischen 20 und 30 Jahren austragen, ist das Risiko einer Fehlgeburt oder chromosomaler Probleme sehr klein.

  • Beitrag vom 06.08.2019 - 14:08

  • Autor*in:

    DIANA78

Re: Kann man mit 45 noch schwanger werden?

als B.z: Frau,wie etwa die 65-jährige Annegret aus Berlin,die mit Jahren nach einer künstlichen Befruchtung erwartet, müssen sich einer Kinderwunschbehandlung im Ausland unterziehen, wenn sie ihren sehr späten Kinderwunsch noch erfüllen möchten. Die Experten rund um die gewollte Schwangerschaft stehen den werdenden Eltern vom ersten Beratungsgespräch an mit Rat und Tat zur Seite. Die Reproduktionsmedizin unterstützt die natürliche und assistierte Fortpflanzung des Menschen. Wenn Störungen der Fortpflanzungsorgane oder Erkrankungen vorliegen, führt der Weg der meisten Paare in eine Kinderwunschklinik.
Verschiedene Studien kommen zu dem Ergebnis, dass ein höheres Alter der Mutter als Risikofaktor für die Schwangerschaft nicht überbewertet werden sollte. Heute ist es nicht mehr ungewöhnlich, wenn Frauen über 40 noch Mütter werden. Theoretisch ist – häufig mithilfe der Reproduktionsmedizin – eine Schwangerschaft bis 50 Jahre möglich.
Auch im Rahmen einer Kinderwunsch sind die Fakten nicht aufzufangen, sodass das reproduktionsmedizinische Angebot ab dem 40. Lebensjahr vllt. Aufgrund der Ergebnisqualität bevorzugen man ab dem 40/ 55. Lebensjahr die Durchführung der künstlichen Befruchtung außerhalb des Körpers z.B:IVF.

  • Beitrag vom 13.06.2019 - 14:59

  • Autor*in:

    IRMA

Re: Kann man mit 45 noch schwanger werden?

Warum nicht, wenn der Arzt das ok dazu gibt. Natürlich ist es ein größeres Risiko, aber unter ärztlicher Aufsicht doch vertretbar.

  • Beitrag vom 25.04.2017 - 18:49

  • Autor*in:

    gesund1980

Re: Kann man mit 45 noch schwanger werden?

Guten Tag an alle! Die Wahrscheinlichkeit einer natürlichen Schwangerschaft ist nach dem Alter von 45 Jahren ziemlich gering. Dennoch gibt es viele Frauen, die in den Vierzigern schwanger geworden sind, nun mithilfe künstlicher Befruchtung.Auch die Gefahr von Komplikationen während der Schwangerschaft steigt mit zunehmendem Alter. Aber auch gibt es einige Probleme. Etwa zwei Drittel der Frauen über 40 haben Fruchtbarkeitsprobleme. 5 % werden während des ersten Zyklus schwanger, die Chance im ersten Jahr schwanger zu werden liegt bei 45 %. Bei 35-Jährigen liegt diese Rate bei 75 %.So, schwanger werden im Alter von 46 ist auch deshalb riskant, da die Gefahr einer Fehlgeburt groß ist. Etwa 45 % der betroffenen Frauen erleiden eine Fehlgeburt. Trotzdem gibt es auch gute Nachrichten. Wer in den Vierzigern ist und mit einer gespendeten Eizelle schwanger geworden ist, kann das Risiko einer Fehlgeburt deutlich minimieren, denn hier ist das Alter der Spenderin maßgeblich. Und mit den Möglichkeiten der modernen IVF stehen die Chancen durchaus gut, noch im späten Alter schwanger werden zu können.

  • Beitrag vom 04.04.2017 - 10:50

  • Autor*in:

    Gertruda00

Re: Kann man mit 45 noch schwanger werden?

Hallo,

also ich sehe da kein Problem. Wenn Deine Freundin gesund ist und das Baby wirklich möchte, was sollte da dagegen sprechen? Heutzutage ist es kein Problem, auch noch im höheren Alter schwanger zu werden, vorausgestzt man hat noch ein gute körperliche Konstitution. Es ist ihre Entscheidung und als ihre Freundin solltest du sie unterstützen und ihren Entschluss nicht anzweifeln. Etwas anderes ist es natürlich, wenn selbst die Ärzte ihr aufgrund von Risiken davon abraten. Aber sie wird im Vorfeld ja sicherlich gut untersucht werden.

  • Beitrag vom 17.09.2015 - 09:56

  • Autor*in:

    Junon

Re: Kann man mit 45 noch schwanger werden?

Wichtig für das Zustandekommen einer Schwangerschaft sind (regelmäßige) Eisprünge und eine ausreichend lange zweite Zyklushälfte.
Selbst wenn Frau biologisch schon ein wenig "schwächelt", kann man dem ganzen auch noch mit Reproduktionsmedizin auf die Sprünge helfen.

Das sehe ich selbst sehr zwiegespalten, aber ich bin ja nicht das Maß aller Dinge.

  • Beitrag vom 13.09.2015 - 21:05

  • Autor*in:

    birkenfeige

Re: Kann man mit 45 noch schwanger werden?

Ich halte das für ein sehr hohes Alter. Ich denke dabei nicht allein an die Mutter. Eigentlich werden sie ja die Großeltern des Kindes sein. Und ein Kind zu erziehen erfordert auch Kraft, Konsequenz und Durchsetzungsvermögen. Besonders in der Pubertät. Und dann wäre sie um die 60. Ich denke es geht bei Schwangerschaft und Elternsein auch hauptsächlich um das Kind und nicht nur darum, sich selbst eine Freude zu machen. Ich würde es ihr abraten.

  • Beitrag vom 04.09.2015 - 16:22

  • Autor*in:

    schmitti111

Re: Kann man mit 45 noch schwanger werden?

Ich denke man kann sich immer noch eine Eizelle einsetzen lassen aber das ist wirklich nicht das beste. Ich kenn noch die Regel dass beide Eltern in der Summe ihres Alters nicht über 70 sein dürfen. Über 35 steigt auf jeden Fall das Risiko, dass das Kind nicht gesund auf die Welt kommt. Ich finde es ferner auch für das Kind nicht schön, wenn die Eltern so alt sind. Ich mein wenn die Tochter oder der Sohn 25 ist sind die Eltern dann 71.

  • Beitrag vom 04.09.2015 - 14:31

  • Autor*in:

    Gavlyn

Re: Kann man mit 45 noch schwanger werden?

Na gut,das ist zwar ein bissel spät,aber wenn ihr das möchtet,so soll es sein,ich würde es nicht machen,und auch nicht mehr wollen...
nu,das ist aber eure entscheidung,die euch keiner nehmen kann...

  • Beitrag vom 04.09.2015 - 12:20

  • Autor*in:

    seifenspender

Re: Kann man mit 45 noch schwanger werden?

Letztendlich muss sie das ja selbst entscheiden, aber auf jeden Fall in Rücksprache mit ihrem Arzt. Ich könnte mir das nicht vorstellen...45 ist schon ganz schön"alt", aber wenn es sich vorher nicht ergeben hat - will man einer Frau den Wunsch nach einem Kind abschlagne bzw. möchte man darauf verzichten?! Schwierig.

  • Beitrag vom 29.05.2015 - 13:21

  • Autor*in:

    foodmood

Kann man mit 45 noch schwanger werden?

Hallo,

meine Freundin wollte bisher nie Kinder, dann war sie jetzt einige Jahre single und jetzt hat sie aber eine Beziehung mit einem Mann und möchte mit 45 noch ein Kind.

Ich seh das eher mit gemischten Gefühlen. Ich wünsch ihr einerseits dass es klappt, weil sie sich das so sehr wünscht, andererseits frag ich mich manchmal auch, ob sie nicht lieber drauf verzichten soll, und lieber unbeschwert das Leben mit ihrem Partner genießen soll. Was denkt ihr darüber?

  • Beitrag vom 26.04.2015 - 13:44

  • Autor*in:

    Cleop33