Liebe Nutzerinnen und Nutzer unseres Forums,

wir haben uns entschieden, unser Forum zu schließen, um künftig unseren gesamten Fokus auf den redaktionellen Bereich zu legen. Die bestehenden Beiträge im Forum bleiben jedoch weiterhin als Archiv bestehen.

Es ist leider nicht mehr möglich, sich neu zu registrieren. Bestehende Nutzer können sich derzeit weiterhin einloggen, um ggf. private Nachrichten zu sichern. Die vorhandenen Nutzerprofile und privaten Nachrichten werden jedoch in Kürze gelöscht.

Wenn Sie sich auch weiterhin mit anderen Nutzern austauschen oder Expertenrat einholen möchten, empfehlen wir Ihnen das Lifeline-Gesundheitsforum.


Viele Grüße
Ihr Team von gesundheit.de

Erfahrungen mit der NAET-Methode?

Re: Erfahrungen mit der NAET-Methode?

Hallo Lillie
NAET gibt es schon fast 30 Jahre in den USA. Ein Erfahrungsbericht findest du hier: www.naet-hilft.ch. Ausserdem würde ich dir empfehlen, die Bücher von Dr. Devi S. Nambudripad zu lesen. Das stehen auch Erfahrungsberichte drin. Ausprobieren! Mir hilfts.
LG
Coline

  • Beitrag vom 09.08.2016 - 23:02

  • Autor*in:

    Coline

Re: Erfahrungen mit der NAET-Methode?

Hallo,
mache die NAET-Therapie seit zwei Monaten mit größtem Erfolg. Alle Allergien sind beseitigt und meine Neurodermitis ist fast volllständig abgeheilt. Bin begeistert und kann die Therapie jedem nur wärmstens empfehlen.

Gruß
Steffi

  • Beitrag vom 08.05.2007 - 14:37

  • Autor*in:

    steffi

Erfahrungen mit der NAET-Methode?

Hallo,

ich habe vor kurzem von der NAET (Nambudripads Allergy Elimination Technique)-Methode von Dr. Nambudripad gehört, mit der es möglich sein soll, Allergien im weitesten Sinn (Nahrungsmittell, Pollenallergien, diverse Unverträglichkeiten, usw.) vollständig und dauerhaft zu löschen - und das alles ohne Spritzen oder Medikamente! Diese neue Technik arbeitet u.a. mit Akkupunktur/Akkupressur.
Bei Amazon.de sind Bücher (auf Englisch) erhältlich, unter diesem Link
http://www.allergie-therapie.de gibt es eine deutsche Übersetzung des Buches zu kaufen.
Nun meine Frage: Hat schon jemand Erfahrungen mit dieser relativ jungen (ca. 10 Jahre alten) Behandlungsmethode gemacht?

lg,
Lillie

  • Beitrag vom 08.10.2006 - 17:02

  • Autor*in:

    Gelöschter Nutzer