Liebe Nutzerinnen und Nutzer unseres Forums,

wir haben uns entschieden, unser Forum zu schließen, um künftig unseren gesamten Fokus auf den redaktionellen Bereich zu legen. Die bestehenden Beiträge im Forum bleiben jedoch weiterhin als Archiv bestehen.

Es ist leider nicht mehr möglich, sich neu zu registrieren. Bestehende Nutzer können sich derzeit weiterhin einloggen, um ggf. private Nachrichten zu sichern. Die vorhandenen Nutzerprofile und privaten Nachrichten werden jedoch in Kürze gelöscht.

Wenn Sie sich auch weiterhin mit anderen Nutzern austauschen oder Expertenrat einholen möchten, empfehlen wir Ihnen das Lifeline-Gesundheitsforum.


Viele Grüße
Ihr Team von gesundheit.de

Infektion in der Leiste + Schüttelfrost

Re: Infektion in der Leiste + Schüttelfrost

Hallo,

man müsste eine Blutuntersuchung machen um zu wissen welche Erreger die Entzündungen verursachen, dann ein gezieltes Antibiotikum einsetzen für längere Zeit,dann wieder Blutkontrolle,um zu sehen,ob alle Bakterien erschlagen sind.

Alles Gute

Hajo

  • Beitrag vom 19.01.2007 - 01:12

  • Autor:

    hajo07

Infektion in der Leiste + Schüttelfrost

Hallo allerseits!
Zum dritten Mal innerhalb von 4 Jahren habe ich eine Entzündung in der rechten Leiste. Das spielt sich bei mir folgendermaßen ab:
1) zunehmender druchempfindlicher Schmerz in
der Leiste
2) relativ zügig einsetzender Schüttelfrost +
leichtes Fiber.
Zwar hören die Symptome nach Gabe von Antibiotikum nach ca. drei Tagen auf. Was mir allerdings Sorge bereitet ist, dass diese Infektion ohne Vorankündigung einsetzt und sich kein Arzt einen Reim auf das alles machen kann. Wer kann helfen bzw. was kann ich tun, damit diese tickende "Zeitbombe" in meinem Körper endgültig entschärft wird?
Danke im Voraus!!!
Grüße deichlaeufer

  • Beitrag vom 08.12.2006 - 17:00

  • Autor:

    deichlaeufer001