Liebe Nutzerinnen und Nutzer unseres Forums,

wir haben uns entschieden, unser Forum zu schließen, um künftig unseren gesamten Fokus auf den redaktionellen Bereich zu legen. Die bestehenden Beiträge im Forum bleiben jedoch weiterhin als Archiv bestehen.

Es ist leider nicht mehr möglich, sich neu zu registrieren. Bestehende Nutzer können sich derzeit weiterhin einloggen, um ggf. private Nachrichten zu sichern. Die vorhandenen Nutzerprofile und privaten Nachrichten werden jedoch in Kürze gelöscht.

Wenn Sie sich auch weiterhin mit anderen Nutzern austauschen oder Expertenrat einholen möchten, empfehlen wir Ihnen das Lifeline-Gesundheitsforum.


Viele Grüße
Ihr Team von gesundheit.de

Gelenkschmerzen?

Re: Gelenkschmerzen?

Versuche es mit Mammut Kräuteröl mit Weihrauch und Teufelskralle öfter einreiben

  • Beitrag vom 22.12.2016 - 10:44

  • Autor*in:

    heidi900

Re: Gelenkschmerzen?

Hallo, die Symptome könnten auf eine rheumatische Erkrankung hindeuten. Auch eine Borreliose sollte ausgeschlossen werden. Wichtig ist daher ein großes Blutbild mit zusätzlicher Bestimmung des Rheumafaktors und einer Untersuchung des Blutes auf Borreliose.

Gute Besserung!

  • Beitrag vom 03.11.2016 - 13:01

  • Autor*in:

    Sommerlilly

Re: Gelenkschmerzen?

Mir hat bei Gelenkschmerzen Flexin 500 geholfen - ich habe Erfahrungsberichte für Medikamente gelesen und mich dafür entschieden. Ich kann's nur weiter empfehlen!

  • Beitrag vom 02.11.2016 - 22:04

  • Autor*in:

    Jonas1985

Re: Gelenkschmerzen?

Hallo,

wenn du dies nicht direkt vom Arzt abklären möchtest, solltest du vllt etwas natürliches, wie Rheumagil, probieren. Mir hat es als Basistherapie geholfen. Bei mir war es fast genauso. Ich hatte nach dem Joggen große Probleme mit meinen Gelenken und litt sehr darunter.

Gute Besserung

  • Beitrag vom 24.10.2016 - 14:13

  • Autor*in:

    Luferss

Re: Gelenkschmerzen?

Hallo, ich bin zwar kein Arzt und kann daher nur aus eigener Erfahrung berichten. Der Grund, warum ich eine Antwort hier hinterlassen will, ist folgender. Seit mehreren Jahren litt ich an schubweisen Schmerzen im rechten Knie und in der rechten Hand. In der Nacht habe ich immer wieder Taubheitsgefühl am ganzen Arm feststellen. Nun seit 1 Jahr habe ich eine revolutionäre hier zu Lande eher unbekannten Lösung, wie es sich später bewahrheitet hat, gefunden. Obwohl nach DIN ISO 13485 (http://en.wikipedia.org/wiki/ISO_13485) lizenziert, ist diese Lösung aus Übersee eher skeptisch betrachtet. Das Gerät wird in mehr als in 250 Krankenhäuser eingesetzt. Dr. Otto von Warburg hat bereits 1931 für seine Forschung den Nobelpreis bekommen. Es ist sehr wichtig zu verstehen, dass wenn man die Ursache für eine Krankheit beseitigt, so wird auch die Krankheit verschwinden. Hierzulande ist die Behandlung der Symptome der Renner. Jeder ist jedoch für seine Gesundheit selbst verantwortlich.
Um gegen die Schmerzen vorzugehen, nehme ich von der chemisch synthetisiert Wirkstoffen den Abstand, da die Anwendung mit vielen Nebenwirkungen verbunden ist.

  • Beitrag vom 28.12.2014 - 23:12

  • Autor*in:

    praxis45

Re: Gelenkschmerzen?

Hallo,

seit 3 Monaten? Das ist aber eigentlich nicht normal, hätte sonst gesagt, dass du dir eventuell etwas zugezogen hast oder eine falsche Bewegung gemacht hast, aber so...
Am besten gehst du mal zur Orthopäden und lässt ein MRT machen und zu checken, ob alles in Ordnung ist.

Liebe Grüße!

  • Beitrag vom 13.08.2014 - 09:23

  • Autor*in:

    JoyceJutta

Re: Gelenkschmerzen?

Hallo Fallome,
also ich persönlich würde Dir dazu raten dich mal abchecken zu lassen, da Du ja ziemlich eingeschränkt in deinen alltäglichen Tätigkeiten bist..

Sind diese Beschwerden von heut auf morgen aufgetreten?
ich will hier absolut keine Diagnose stellen, aber soweit ich weiß, KÖNNEN Gelenkschmerzen durch Entzündungen oder Verschleißerscheinungen hervorgerufen werden, aber da gibt es natürlich auch andere Ursachen.. am besten mal abchecken lassen!

Gute Besserung und LG,

Marina

  • Beitrag vom 14.04.2014 - 11:05

  • Autor*in:

    Marina_w

Re: Gelenkschmerzen?

Zusatz: Die Gelenke sind optisch nicht geschwollen, aber manchmal fühlt es sich so an. Meistens in den Fingergelenken. Ich kann die betroffenen Finger dann auch nicht mehr voll beugen.
Bei den Knien kommt es vor, dass ich nicht in die Hocke gehen kann. Aus der Hocke komme ich nur unter Schmerzen und mit Festhalten in den Stand.

  • Beitrag vom 13.04.2014 - 19:17

  • Autor*in:

    Fallome

Gelenkschmerzen?

Hallo, ich habe ein Problem, dass immer schlimmer zu werden scheint. Seit ca. 3 Monaten habe ich nach körperlicher Belastung Schmerzen. Wenn ich Gewichte hebe, dann schmerzen mir einen Tag später einzelne Gelenke/ Kapseln/ Bänder oder was weis ich in den Händen und am Handgelenk. Das ist mal ein Gelenk im linken Mittelfinmger, dann mitten in der Handfläche oder auch das Handgelenk seitlich. Nach ca. 2-3 Tagen ist der Schmerz wieder weg. In den 2-3 Tagen ist eine Belastung wegen des starken Schmerzes nicht möglich. Wenn ich Jogge, schmerzen einen Tag später Gelenke oder was auch immer im Fuß, im Knie und auch im Becken. Auch da 2-3 Tage lang. Ich kann mittlerweile kein Auto mehr fahren, ohne, dass mit die Fußgelenke schmerzen. Ich habe Angst davor, Sport zu treiben, weil ich keine Schmerzen haben will. Bevor das mit den Schmerzen angefangen hat, war ich regelmäßig in der Kletterhalle, am Laufen, Fahrradfahren, Schwimmen und beim Fitness. Jetzt mache ich Nichts mehr und bin totunglücklich. Was könnt ihr mir raten?

Danke schon einmal an Alle!

  • Beitrag vom 13.04.2014 - 17:56

  • Autor*in:

    Fallome