Liebe Nutzerinnen und Nutzer unseres Forums,

wir haben uns entschieden, unser Forum zu schließen, um künftig unseren gesamten Fokus auf den redaktionellen Bereich zu legen. Die bestehenden Beiträge im Forum bleiben jedoch weiterhin als Archiv bestehen.

Es ist leider nicht mehr möglich, sich neu zu registrieren. Bestehende Nutzer können sich derzeit weiterhin einloggen, um ggf. private Nachrichten zu sichern. Die vorhandenen Nutzerprofile und privaten Nachrichten werden jedoch in Kürze gelöscht.

Wenn Sie sich auch weiterhin mit anderen Nutzern austauschen oder Expertenrat einholen möchten, empfehlen wir Ihnen das Lifeline-Gesundheitsforum.


Viele Grüße
Ihr Team von gesundheit.de

hilfe-schulterschmerzen

Re: hilfe-schulterschmerzen

Hallo, ich hatte auch starke schulterschmerzen und konnte den Arm in der Schulter kaum noch bewegen,an und ausziehen wurden zur qual ca. 2 jahre. war bei verschiedenen ärzten, doch keiner traf die richtige diagnose, bis ich mich zum rheumatologen überwiesen ließ. dieser stellte eine gelenkentzündung fest. ich wurde punktiert und mußte ein cortisonpräparat einnehmen. inzwischen ist die dosierung gesenkt. meine schmerzen sind nach der zweiten spritze besser geworden und wenn ich auf die belastung achte, komm ich gut klar.

  • Beitrag vom 25.01.2009 - 23:41

  • Autor:

    jessica

Re: hilfe-schulterschmerzen

Hallo ,

diese Schmerzen habe ich auch ab und an je nach Belastung ,ich habe eine Kalkschulter sowie Tennisellenbogen .Lasss das mal beim Orthopäden kontrollllieren.

  • Beitrag vom 15.06.2008 - 12:50

  • Autor:

    smone

Re: hilfe-schulterschmerzen

hallo karine,

ich habe die dritteAttacke hinter mir. habe festgestellt, dass die Klimaanlage Gift ist, ebenso Durchzug bei grosser Hitze, oder beim Autofahren. Rücken und Scultern müssen immer bedeckt sein, mit natürlichen, schweissabsorbierenden Materialien. Alles Gute.

  • Beitrag vom 29.08.2009 - 13:10

  • Autor:

    streichholzschaechtelchen

hilfe-schulterschmerzen

hallo
ich habe seit 10 tagen starke schulterschmerzen,undauch links armschmerzen. war beim arzt vor einer woche bekam tabl. diclac und muskelentspannende tabl, der arzt sagt es ist eine muskelsache. jetzt ist er in urlaub. und ich habe diese schlimmen schmerzen. ich habe versucht mit wärme, und auch mit kälteanwendung.(kalt ist besser)nehme zur zt. iburofen800. mit wenig erfolg!vielleicht kennt jemand ähnliches?und hat einen tipp für mich?vielen dank lg.karin

  • Beitrag vom 24.05.2008 - 11:01

  • Autor:

    karin