Harnwegsinfekt und nun ausbreitende Hautschmerzen

Harnwegsinfekt und nun ausbreitende Hautschmerzen

Hallo zusammen,

bin ganz neu und poste hier weil ich auf der Suche nach Ratschlägen bin. Ich entschuldige mich im voraus falls ich unbewusst gegen Forenregeln verstoßen sollte.

Zum eigentlichen Thema:
Ich, m, 31, vor zwei Wochen (Tag 0) ausgiebigen Geschlechtsverkehr mit meiner neuen Partnerin gehabt. Zuvor immer geschützt mit Kondom, aber an dem Tag mal ganz kurz ohne.

Ab Tag 1: Schmerzen/Brennen in der Harnröhre beim Wasserlassen

Ab Tag 3: Lymphknoten an der Leiste schwellen und schmerzen.

Tag 5: Besuch beim Hausarzt. Diagnose Harnwegsinfekt. Bekomme als Antibiotikum Cotrim für 5 Tage verschrieben und eine Überweisung zum Urologen.
Auch Tag 5: Beim Urologen vereinbare ich einen Termin für kommenden Montag (Tag 15) gebe aber gleichzeitig eine Urinprobe ab.

Tag 8: Frage telefonisch Ergebnis der Urinprobe nach: negativ (kann nicht sagen worauf getestet wird)
Schmerzen beim Wasserlassen nehmen nicht wirklich ab, aber wenn ich viel trinke tut es nicht so weh wie wenn ich weniger trinke. Kleines schmerzendes Bläschen auf der Innenseite der Vorhaut.
Lymphknoten immer noch stark angeschwollen.

Tag 10: Lymphknoten nicht mehr so stark geschwollen aber dafür Hautschmerzen in der Blasengegend.

Tag 11: Lymphknoten gleichbleibend, Hautschmerzen breiten sich seitlich über Hüftknochen in beide Richtungen aus.

Tag 12 (heute): Beim Wasserlassen nur noch leichte Schmerzen. Hautschmerzen breiten sich auf Hüfthöhe weiter seitlich aus und teilweise schon bis hinten an den Rücken.
Die Hautschmerzen sind nicht so schlimm und ich gehe ungehindert und ohne Schmerzmittel meinem Alltag nach. Innere Schmerzen spüre ich bis auf beim Wasserlassen in der Harnröhre keine. Optisch keine erkennbaren Veränderungen auf der Haut.

Ist das ein normaler Werdegang bei einer Infektion? (Durch was auch immer ausgelöst) oder sollte ich noch vor dem Termin beim Urologen am kommenden Montag noch meinen Hausarzt aufsuchen?

  • Beitrag vom 11.01.2019 - 15:35

  • Autor:

    Annayake