Koronare Herzkrankheit (KHK)

Bei KHK, ausführlich auch Koronare Herzkrankheit genannt, handelt es sich um eine nicht unbedenkliche Erkrankung der Koronararterien. Als Ursachen sind Ablagerung von Kalk sowie Fett an den Gefäßwänden zu nennen. Aufgrund der dadurch entstehenden Verengung, wird die Blutzufuhr zum Herzmuskel gestört. Herzrasen, Schweißausbrüche sowie Atemnot oder Angina Pectoris sind folglich klassische Symptome bei KHK. Besonders Menschen mit Risikofaktoren wie Bluthochdruck, Diabetes mellitus, einem erhöhten Cholesterinspiegel, aber auch Raucher sind Risikopatienten, was die Koronare Herzkrankheit betrifft.

Doch auch übergewichtige Menschen sowie Menschen, in deren Familie eine erbliche Vorbelastung von KHK besteht, können betroffen sein. Die Koronare Herzkrankheit ist nicht heilbar, jedoch können mit einer entsprechenden Therapie, KHK-Symptome gelindert werden. Sowohl Fitness, als auch eine gesunde Ernährung, können der Koronaren Herzkrankheit frühzeitig entgegenwirken.