Lifeline Logo

Stillen, Füttern, Schlafen

Schon bevor der neue Erdenbürger auf der Welt ist, stellen sich den zukünftigen Eltern viele Fragen. Gedanken machen sich werdende Mütter zum Beispiel darüber, ob sie stillen werden oder nicht, und ob es Ihnen überhaupt möglich sein wird, ihr Baby zu stillen. In den meisten Fällen funktioniert dies problemlos. Nur selten kommt es vor, dass Mütter stillen und zufüttern müssen. Kann der Säugling leider nicht gestillt werden, so muss man das Baby füttern. Keine Sorge, auch Flaschennahrung ist heute hochwertig und gut verträglich. Hilfestellung, welche Milch für das Baby am besten geeignet ist, bekommen Eltern im Krankenhaus oder später auch beim Kinderarzt.

Außer den Themen Stillen und Füttern ist auch der regelmäßige Schlaf des Babys sehr wichtig. Babys schlafen vor allem am Anfang noch die meiste Zeit. Später ist es dann wichtig, einen Rhythmus einzuführen, so dass das Stillen, Schlafen oder auch das Füttern einen geregelten Tagesablauf bilden.