Sodbrennen

Sodbrennen ist unangenehm und meist die Folge einer ungesunden Ernährung. Vor allem Menschen in den Industrieländern stößt nach dem Genuss von fettem Essen, Schokolade oder Alkohol ätzende Magensäure auf. Geschieht das nur ab und an nach einem ausgiebigen Mahl, ist es nicht weiter schlimm. Doch Menschen, die regelmäßig unter Sodbrennen leiden und nichts dagegen tun, laufen Gefahr, Schäden der Speiseröhre, chronischen Husten oder Asthma davon zu tragen. Als mögliche Langzeitfolge könnte sogar Krebs entstehen. Neben einem Arztbesuch können Betroffene auch selbst zu einer Linderung beitragen, indem sie die Ernährung umstellen, (häufig geht Sodbrennen auch mit einem Reizdarm einher), und ihr Schlafverhalten ändern.