Lifeline Logo

Fibromyalgie

Fibromyalgie, auch Muskel-Faser-Schmerz (manchmal auch fälschlicherweise mit dem Weichteilrheumatismus gleichgesetzt), ist eine nicht heilbare Erkrankung mit chronischem Verlauf, die sich vor allem durch starke Muskelschmerzen an wechselnden Stellen auszeichnet. Betroffene leiden zudem häufig unter Nebensymptomen wie Müdigkeit, Konzentrationsschwäche, Depressionen und Angstzustände, Schlafstörungen, Reizdarmsyndrom und Morgensteifigkeit. Fibromyalgie-Patienten sind zum großen Teil Frauen. Da die Krankheit weder Knochen noch Gelenke verändert, ist eine Diagnose sehr schwierig zu stellen, was dazu führt, dass die Erkrankten trotz hohem Leidensdruck über Jahre hinweg nicht ernst genommen werden und einen Arzt nach dem nächsten aufsuchen. Die Behandlung von Fibromyalgie erfolgt hauptsächlich mit Medikamenten und Bewegung, ist jedoch nicht heilbar.