Lifeline Logo

Heuschnupfen und Pollenallergie

Frau mit Pollenallergie © istockphoto, mkrberlin

Wenn nicht nur der Frühling in der Luft liegt, sondern auch verschiedene Pollen, geht für viele Betroffene die jährliche Plage mit dem Heuschnupfen los. Nicht nur die Augen und die Nase leiden unter dem Heuschnupfen, sondern vielfach sind auch die Atemwege betroffen, und die Erkrankten können Probleme mit dem ein- und ausatmen haben. Pollen können eine weitere Vielzahl an möglichen Beschwerden hervorrufen, hierzu gehören zum Beispiel Veränderungen an der Haut, Darmbeschwerden, Asthma. Im schlimmsten Falle können Pollen und Heuschnupfen den gesamten Körper beeinträchtigen und möglicherweise sogar zum allergischen Schock führen. Welche Therapien und Medikamente es gegen den Heuschnupfen und die Pollenallergie gibt sowie weiteres Wissenswertes zum Thema.