Trigeminusneuralgie

Die Trigeminusneuralgie ist ein sehr starker Gesichtsschmerz, der durch die Reizung des Drillingsnervs, also des fünften Hirnnervs, hervorgerufen wird. Sie dauern meist nur wenige Sekunden, gehören dafür aber zu den schlimmsten möglichen Schmerzen überhaupt. Eine Trigeminusneuralgie kann unter Umständen durch eine Entzündung hervorgerufen werden – mögliche Ursachen hierfür können Multiple Sklerose oder ein Hirntumor sein. Je nach Ursache sind die Therapieformen äußerst vielfältig: Krampflösende Tabletten, Botulinumtoxin-Injektionen, Verödung, Bestrahlung oder ein operativer Eingriff können Abhilfe schaffen.