Krankheit und Ernährung

Gesunde Ernährung bei Krankheiten © Sponchia

Die Ernährung spielt eine wichtige Rolle, um unseren Körper gesund zu erhalten, aber auch, um zur Genesung beizutragen – wie umgekehrt die falsche Ernährung uns auch krank machen kann. Wer krank ist, achtet nun meist besonders auf seinen Körper, und das zu Recht. Doch in welchem Maß eine spezielle Ernährung zur Linderung bestimmter Erkrankungen beitragen kann, ist viele nicht bewusst. So ist Zimt aufgrund seiner blutzuckerregulierenden Wirkung zum Beispiel bei Diabetes ein wichtiges Gewürz. Gicht-Patienten sollten tierische Produkte und Zucker meiden. Obst und Gemüse sowie viel Ballaststoffe verringern das Krebsrisiko und helfen einem müden Darm auf die Sprünge.