Lifeline Logo

Zöliakie

Bei der Krankheit Zöliakie handelt es sich um eine Gluten-Unverträglichkeit. Die Krankheit ist chronisch und verursacht, dass der Körper bestimmte wichtige Substanzen, wie etwa Vitamine, Mineralien und Proteine, nicht mehr aufnehmen kann. Dadurch kommt es zu Mangelerscheinungen. Betroffene tappen oft lange Zeit im Dunkeln, denn Zöliakie äußert sich bei manchen Menschen nicht durch typische Magen-Darm-Beschwerden wie Übelkeit, Erbrechen, Durchfall oder Blähungen. Auch Hauterkrankungen, Depression, Gelenkbeschwerden, Osteoporose oder Unfruchtbarkeit können Symptome für eine Zöliakie sein. Um eine sichere Diagnose zu stellen, werden Blut und Dünndarmschleimhaut untersucht. Ist das Ergebnis positiv, muss eine lebenslange, gluten-freie Ernährung erfolgen. Lesen Sie mehr über Zöliakie in nachfolgenden Artikeln zum Thema.