Abszess

Roche Lexikon Logo
  • Abszess

  • Synonyme: Abscessus

  • Englischer Begriff: abscess

abgekapselte Eiteransammlung als Folge großherdiger oder mehrerer kleinherdiger (Mikroabszesse) Abszedierungen. Häufig bakteriell bedingt (durch Staphylo- u. Streptokokken, Coli-Bakterien). Besitzt glattwandige oder septierte (gekammerter A.), eitergefüllte Höhle, deren Wandung zunächst aus Granulations-, dann aus Bindegewebe besteht (Abszessmembran), die die unbegrenzte Ausbreitung verhindert (im Ggs. zur Phlegmone). Evtl. mit nachfolgender innerer oder äußerer Fistel (offener A.). Klinik: allgemeine u. örtliche Zeichen der Entzündung, Überwärmung, Rötung, Schmerz, Weichteilschwellung (evtl. mit Fluktuation), auch Druckschäden an Nachbargebilden. Nach der Intensität der Entzündung unterschieden als heißer bzw. kalter A. (A. calidus bzw. A. frigidus); Letzterer meist tuberkulös-käsig, oft in Logen etc. absinkend (Senkungsabszess).

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.