Anämie, sideroachrestische

Roche Lexikon Logo
Anaemia
  • A., sidero|achrestische

  • Englischer Begriff: sideroachrestic a.

Abbildung

A. infolge Verwertungsstörung resorbierten Eisens (u. Störung der Häm- bzw. Hämoglobinsynthese) mit Auftreten von Ring- Sideroblasten (sideroblastische A.). Meist als hypochrome A. mit vermehrtem Serumeisen. Das nicht verwertete Eisen wird in den Erythroblasten, dem Monozyten-Makrophagen-System u. in parenchymatösen Organen abgelagert. Teilweise mit Leuko- u. Thrombozytopenie. Hinsichtlich Ätiol. u. Pathogen. werden idiopathische u. symptomatische, kongenitale u. erworbene Formen unterschieden. Als symptomatische A. z.B. bei Hämoglobinopathien u. bei Pyridoxin-, Eiweißmangel; ferner essentielle Formen (s. Abb.).

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.