Lifeline Logo

Antigen-Antikörper-Reaktion

Roche Lexikon Logo
  • Antigen-Antikörper-Reaktion

  • Synonyme: AAR (Abk.)

  • Englischer Begriff: antigen-antibody reaction

Abbildung

Verbindung eines Antigens (AG) mit dem spezifischen, gegen dieses AG gerichteten Antikörper (AK) zum Antigen-Antikörper-Komplex (Immunkomplex; s. Abb.). Dient bei der humoralen Immunreaktion im menschlichen Organismus („in vivo“) dem Unschädlichmachen der Antigene u. ist häufig von klinisch fassbaren Symptomen gefolgt. Im Labor (In-vitro-Reaktion) läuft sie unter definierten Bedingungen ab u. ist daher z.B. als Präzipitations-, Agglutinations-, Agglutinationshemmungs-, Komplementbindungs- oder Neutralisationsreaktion sowie – bei Anw. markierter Antikörper – als Liganden-Assay (z.B. als RIA mit radioaktiv markierten AK, als ELISA) objektivierbar. S.a. Immunofluoreszenz.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.