Atrioventrikularknoten

Roche Lexikon Logo
  • Atrio|ventrikular|knoten

  • Synonyme: AV-Knoten; Aschoff-Tawara-Knoten

  • Englischer Begriff: atrioventricular node

Gebilde aus spezifischen Muskelfasern als Teil des Reizleitungssystems des Herzens am Übergang des rechten Vorhofs zur Herzscheidewand; Ausgangspunkt des His-Bündels (Fasciculus atrioventricularis). Wird über die Vorhofmuskulatur im Rhythmus des Sinusknotens erregt; wird bei Sinusknotenausfall zum Schrittmacher des Herzens (Knotenrhythmus). S.a. Adam-Stokes-Syndrom.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.