ausleitende Verfahren

Roche Lexikon Logo

    zu den Naturheilverfahren zählende Behandlungsmethoden als Maßnahme zur Ausscheidung bzw. Ausleitung von körperschädlichen Stoffen, Schmerz- u. Entzündungsmediatoren. Durch die a. V. sollen u.a. eine Anregung der Mikrozirkulation sowie eine Verbesserung des Bindegewebsstoffwechsels erreicht werden. Zu den a. V. zählen z.B. Aderlass, Baunscheidtismus, Blutegeltherapie, Cantharidenpflaster, und Schröpfen; i.w.S. gehören auch bestimmte Diätformen (Mayr-Kur, Fasten), Schwitzen, Isopathie, Nosoden und die Entgiftungsverfahren (Desintoxikation) der konventionellen Medizin dazu. Auch in der Traditionellen Chinesischen Medizin und der alten indischen Heikunde (Ayurveda) spielen sie eine Rolle.

    Medizin-Lexikon durchsuchen

    Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

    Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

    Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.