Lifeline Logo

Beriberi

Roche Lexikon Logo
  • Be|ri|be|ri

  • Etymol.: singhales. = große Schwäche

  • Englischer Begriff: beriberi; B1 avitaminosis

die klassische Avitaminose bei Mangel an Vitamin B1 (Thiamin); kommt v.a. als Krankheit in Asien vor bei Verwendung von geschältem oder poliertem Reis (Keimentfernung beim Schälen) als Hauptnahrungsmittel, ferner infolge Malabsorption bei Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, bei Speicherungsdefekt infolge Lebererkr., bei Störung des KH-Stoffwechsels (v.a. des Citratzyklus), nicht selten bei Alkoholikern. Klinisch unterschieden als a) „trockene“ B. mit überwiegend neuritischen Störungen (Parästhesien, Reflexstörungen, Muskelschwäche, bes. an den Beinen), als b) „feuchte“ B. mit – nicht herzbedingten – Pleura- u. Perikardergüssen, Kehlkopf-, evtl. auch Hirnödem sowie mit Leptomeningitis, Hepatitis, als c) „akute perniziöse“ B. mit allseitiger Herzerweiterung u. meist tödlicher Herzinsuffizienz (Stauungsdekompensation) sowie Ruhebradykardie u. starker Belastungstachykardie bei Niedervoltage im EKG (B.-Herz; Shoshin-Zustand) sowie als d) „zerebrale“ oder „okuläre“ B. (unter dem Bild der Pseudo-Encephalitis Wernicke). Besonders schwer u. akut verlaufend im Kindes-, v.a. im Säuglingsalter (regional auch als kongenitale B. infolge vorgeburtlicher Hypovitaminose), u. zwar meist als feuchte Form mit Herzinsuffizienz, Oligurie, Koliken, Hirndruck; führt als „akute perniziöse“ Form evtl. zu plötzlichem Herztod; die zerebrale, zu Hirnschäden führende Form z.B. als Brustmilchschaden.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.