FUNKE Gesundheit Logo

Chondroma

Roche Lexikon Logo
  • Chon|drom(a)

  • Englischer Begriff: chondroma

  • Fach: Pathologie

ein gutart., langsam wachsender, solitärer Tumor des Knorpelgewebes; als Ekchondrom (= peripheres Ch.) oder als Enchondrom (= zentrales Ch.). Die histologische Struktur ist ähnlich der des unreifen Knorpelbildungsgewebes, wobei evtl. reife oder perichondrale Zellen vorherrschen (= hyalines bzw. retikuläres Ch.); durch Rückbildungsvorgänge (regressive Veränderungen, z.B. Erweichung) kommt es zu Zystenbildung (= zystisches Ch.), Verkalkung u. Verknöcherung (= ossifizierendes Ch.). Das Neoplasma kommt meist an der Hand oder am Fuß vor, seltener an Bronchialknorpeln (= endobronchiales Ch., u. zwar als – gutartiges – Ekchondrom mit fester Kapsel). – Eine maligne Entartung ist möglich („metastasierendes Ch.“). – s.a. Chondromatose, Chondrosarkom, -myxom.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.