Darmatonie

Roche Lexikon Logo
  • Darm|atonie

  • Englischer Begriff: intestinal atony

das Fehlen oder die starke Herabsetzung des Spannungszustandes (Tonus) u. der Kontraktionsfähigkeit der Darmmuskulatur aufgrund gestörter Innervation; führt zu Weitstellung der betroffenen Abschnitte u. zur Verzögerung oder zum Stillstand der Passage. Angeboren – u. örtlich begrenzt – z.B. bei Megacolon congenitum; meist aber erworben, bei toxischer oder mechan. Schädigung (Ileus), d.h. bei Vergiftung, Verletzung, nach Operationen, unter Zytostatikatherapie (Vincristin).

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.