FUNKE Gesundheit Logo

Darmresorption

Roche Lexikon Logo
  • Darm|re|sorption

  • Englischer Begriff: intestinal absorption

Abbildung

die v.a. im Dünndarm erfolgende Aufnahme verdauter Nahrungsbestandteile in die Blut- oder Lymphkapillaren der Darmwand. Erfolgt durch aktive Transportprozesse u. durch passive Permeabilitäten. Wird begünstigt durch starke Oberflächenvergrößerung (Kerckring-Falten, Zotten, Mikrovilli) u. durch die Bewegungen der Darmzotten. Für Elektrolyte, Wasser, Fette, KH, Eiweiß, Amino- u. Nucleinsäuren sowie Vitamine bestehen dabei spezielle Mechanismen (s. Abb.) S.a. Malabsorption, Darmschranke.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.