Dialyseenzephalopathie

Roche Lexikon Logo
  • Dialyse|enzephalo|pathie

  • Englischer Begriff: dialysis encephalopathy; d. dementia

nach mehrjähriger extrakorporaler Dialyse auftretender schwerer Hirnschaden, verursacht durch Aluminiumintoxikation. Die Quellen sind aluminiumhaltige Phosphatbinder u. kontaminiertes Dialysewasser. Charakteristische Zeichen sind Dysarthrie, Dysphasie u. Dyspraxie (während der Dialyse verstärkt u. allgemein progredient) sowie später Demenz, Persönlichkeitsveränderungen (paranoid, psychotisch, delirant), Krämpfe, Myoklonien, Hirnnervenlähmungen, periphere Neuropathie.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.