Doppler-Effekt

Roche Lexikon Logo
  • Doppler-Effekt

  • Englischer Begriff: Doppler effect

  • Biogr.: Christian Andreas D., 1803–1853, Physiker, Wien, Prag

das für Wellen aller Art gültige Phänomen der Frequenzänderung derart, dass bei (kontinuierlicher) Annäherung des Wellenzentrums an den Empfänger eine Frequenzsteigerung bzw. bei Zentrumsentfernung eine Frequenzminderung eintritt. Hat im Fall akustischer Wellen ein Höher- bzw. Tieferwerden der Töne zur Folge. – Praktische Anw. u.a. in der angiologischen Ultraschalldiagnostik („Doppler-Sonographie“).

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.