Eiter

Roche Lexikon Logo
  • Synonyme: Pus

  • Englischer Begriff: pus

durch belebte (Eitererreger) oder unbelebte (auch sterile) Fremdkörper hervorgerufenes entzündliches Exsudat (s.a. Entzündung), z.B. in infizierten Wunden, bei Phlegmone, in Abszessen, Furunkeln, bei Infektionen von Körperhöhlen bzw. Hohlorganen (z.B. Pyothorax, Pyaskos, Pyonephrose [„Eitersackniere“]), bestehend aus zahlreichen polymorphkernigen Leukozyten (Eiterkörperchen), nekrotischen Gewebezellen (Detritus) u. wenig Serum. Die Farbe u. Viskosität sind abhängig von den beteiligten Erregern (z.B. blauer Eiter bei Pseudomonas-Infektion).

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.