Erregbarkeitsprüfung

Roche Lexikon Logo
  • Erreg|bar|keits|prüfung

  • Englischer Begriff: excitability test

Funktionsprüfung von Muskeln u. peripheren Nerven durch direkte oder indirekte Reizung mittels faradischer (normal: tetanische Kontraktion) oder galvanischer Ströme (blitzartige Zuckung gemäß Pflüger-Gesetz). Abweichungen von den Normalwerten (s.a. Stintzing-Tabellen) treten bei Erkrankungen des peripheren motorischen Neurons u. bei Myopathien auf, als Entartungsreaktion, myotonische, myasthenische, myospastische u. tetanische Reaktion.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.