Erythrodermia

Roche Lexikon Logo
  • Erythro|derm(i)a

  • Synonyme: -dermie; -dermatitis

  • Englischer Begriff: erythroderm(i)a

generalisierte entzündliche Rötung u. Schuppung der Haut („von Kopf bis Fuß“), oft mit Juckreiz u. Frösteln (Wärmeabgabe) verbunden. Als, auf unveränderter Haut entstandene, primäre E. meist symptomatisch, z.B. bei Mycosis fungoides, Lymphogranulomatose, Leukämie, Retikulose. Als sekundäre E. bei Ausbreitung einer begrenzten Hautkrankheit (Dermatose), z.B. bei Ekzem, Lichen ruber, Psoriasis vulgaris, Pemphigus, Pityriasis rubra pilaris, und als Alters-E. (Melano-E.), mit Kachexie u. Lymphknotenschwellung.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.