Lifeline Logo

Ewing-Sarkom

Roche Lexikon Logo
  • Ewing-Sarkom

  • Synonyme: Omoblastom; Peritheliom; diffuses Endotheliom

  • Englischer Begriff: Ewing's sarcoma

  • Biogr.: James E., 1866–1943, Pathologe, New York

Abbildung   Abbildung

undifferenziertes Rundzellensarkom des Knochens; dritthäufigster maligner Knochentumor, v.a. bei Kindern bis zum 15. Lj. Weicher, von Nekrosen u. Blutungen durchsetzter Tumor mit Ursprung im Knochenmark (Markretikulum oder Endothel der Markgefäße; „endotheliales Myelom“) langer Röhrenknochen u. des Beckens. Histologisch ähnlich dem Retikulosarkom mit sehr früher Skelettmetastasierung u. mit Spätmetastasen in die Lungen. Klinik: örtlich Schmerz u. Schwellung; evtl. Fieber, Abgeschlagenheit, später Anämie, erhöhte Blutkörperchensenkungsreaktion. Progn.: konnte durch eine Kombination aus Operation, hoch dosierter Chemotherapie u. lokaler Strahlentherapie erheblich verbessert werden. S.a. Abb.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.